Vegane Haferplätzchen

Ich habe dir noch ein Keksrezept versprochen, das etwas gesünder ist, wo du richtig naschen kannst, ohne schlechtes Gewissen.    

In einer großen Schüssel:

 

450 gr. Bio Haferflocken

300 gr. Weizenvollkornmehl

150 gr. Rosinen

150 gr. Erdmandelmehl

2 Tl  Zimt

2 EL Xucker ( gibt’s bei DM, Rossman, Bioladen)

1 EL Backpulver

1 Prise Salz

 

In einer weiteren Schüssel:

 

2 Bananen zermanscht

80 ml Kokosöl flüssig

150 ml Dinkelmilch

 

Dann füge die Flüssigen Zutaten den Trockenen zu und verrühre sie.

Auf einem Backblech mit Backpapier mittels 2 Löffeln Plätzchen formen und 15 – 20 Minuten bei mittlerer Hitze (ich nehme 180 Umluft, 18 Minuten) backen.

 

Sie erinnern mich an Bananenbrot. Nachmittags zum Tee, einfach lecker.

 

 

 

 

Ich mache größere Plätzchen und nehme sie mit, wenn ich unterwegs bin und einen Snack brauche.

Alles Liebe, deine Mira

Du willst immer informiert werden über die neusten Blogartikel? Dann schreib dich für meinen Newsletter ein J