Hatha Yoga in Bremerhaven

Was ist Yoga?

Yoga ist ein Übungsweg, der vor mehr als zweitausend Jahren in Indien entwickelt worden ist. Er wird interpretiert als eine Methode um Körper, Geist, Seele und Atem zu verbinden und zu harmonisieren.

 

Was kann ich von Hatha Yoga erwarten?

  • Entwicklung deines Körpergefühls
  • Fühlen vom inneren Frieden
  • Spannungen im Körper wahrnehmen und abbauen
  • Stress abbauen durch Atem
  • Gefühl von Entspannung und Leichtigkeit
  • Erhöhung des Energielevels
  • Gerade Körperhaltung
  • Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden

 



Was ist Hatha Yoga?

Hatha Yoga ist der Yogaweg, der vor allem im Westen am bekanntesten ist. Er umfasst eine Reihe von Yogahaltungen, die deinen Körper, deine Muskeln und deinen Geist stärken. Die Yogastunde ist in der Regel geprägt von eher langsamen und entspannten Yoga Übungen.

In Indien steht mehr der meditative, spirituelle und philosophische Yogaweg im Vordergrund, dahingehend hat das moderne Yoga verschiedene Hatha Yogarichtungen entwickelt, wo die körperliche Fitness vordergründig ist. In den verschiedenen Stilen wie Power Yoga, Ashtanga Yoga, Bikram, Jivamukti sind die typischen Asanas (Körperstellungen) integriert und werden fließend und dynamisch unterrichtet.

 

 

Welche WESENTLICHE PUNKTE umfasst Yoga?

  1. Asanas: Körperübungen für Kraft und Flexibilität
  2. Pranayama: Atemübungen zur Energiesteigerung und Verteilung
  3. Savasana: Tiefenentspannung
  4. Ernährung: Bewusste, gesunde und vegetarische Ernährung
  5. Dhyana: Positives Denken und Meditation

Welche Wirkungen kannst du erfahren?

In den verschiedenen Körperstellungen kannst du körperliche, energetische und geistige Wirkungen erfahren. Hier sind einige:

Baut Stress ab, stärkt Körper, Muskeln, Geist und Seele, verjüngend, das Konzentrationsvermögen erhöht sich, baut Geduld auf, Dehnung der Muskulatur, löst körperliche & emotionale Spannung. Hilfe bei Rücken- und Nackenschmerzen, bei Schlafstörungen und hohem Blutdruck. Stärkt deinen Energiefluss.

WIE SIEHT EINE Hatha Yogastunde BEI MIR AUS?

  • Zu Beginn fange ich immer mit einer kleinen Anfangsentspannung im Liegen an. Das hilft dir, in dieser Stunde anzukommen und bereitet dich darauf vor mit deinen Gedanken im HIER und JETZT zu sein. 
  • Atemübungen um den Energiefluss in dir zu harmonisieren (Pranayama)
  • Aufwärmungen z.B. den Sonnengruß
  • Körperstellungen (Asanas)
  • Tiefenentspannung - Stresshormone werden abgebaut, Glückshormone werden ausgeschüttet
  • kleine Abschlußmeditation

Jeder Mensch kann Yoga üben, ganz unabhängig davon wie jung oder alt du bist, ob du Mann oder Frau bist, es ist auch unabhängig deiner Religionszugehörigkeit. Du brauchst weder besonders gelenkig noch fit sein, weil die Übungen an jedem Menschen anpassbar sind und es immer Varianten gibt. Im Yoga gibt es kein Muss oder Sollte, selbst wenn dir danach ist, eine Stunde in Shavasana (Tiefenentspannung ) zu liegen, dann ist das so. Das Wichtigste ist, das du im Yoga lernst vermehrt wieder auf dich zu hören, deiner innere Stimme, welche dich führt zu folgen und mit dem was du tust im Reinen sein wirst.


YOGAKURSE          WORKSHOPS          SEMINARE